Lichtsteine

„Lichtsteine 2006“ – Das offizielle Kunstprojekt im Jubiläumsjahr 2006 der Stadt Ingolstadt

365 Steine, von faustklein bis zu 20 Tonnen schwer, aus Jurakalk oder Kiesel, wurden bildhauerisch bearbeitet und mit blauen Lichteinschlüssen versehen, sie stehen auf komplexe Weise für die „Stadt im Fluss“ und ihre Geschichte. Als Gesamtausstellung waren sie zum Auftakt in der Reithalle im Klenzepark zu sehen, während des Jubiläumsjahres markierten sie historische Orte und lenkten die Aufmerksamkeit in Sonderausstellungen (etwa im Georgianum) auf städtische Gegebenheiten, und sind nun, wie beabsichtigt, durch ihre Käufer über das gesamte Stadtgebiet verteilt, womit ein unterirdisches Netz blauer Blue-Tooth-Verbindung entstanden ist. (Karte und Bilder siehe www.lichtsteine.2006 de)

Zurück
 

 
© Ludwig Hauser 2020